Mediengestaltung Kunst oder Handwerk?

 

Aus welchem Blickwinkel man es auch betrachten mag: Der Beruf des Mediengestalters wird sich nie ganz in eine Schublade stecken lassen. Zu groß sind die Überschneidungen von vielen Bereichen. Ein breites Spektrum an technischen und grafischen Lösungen, bietet eine Fülle an kreativen Möglichkeiten, um Informationen gezielt an die Frau oder an den Mann zu bringen. Ein anderer Ansatz wäre zu sagen: Weil Kunst keine Grenzen kennt, ist es nicht definierbar, wo sie anfängt und wieder aufhört. Das wiederum heißt, es kann auch Handwerk sein, muss es aber nicht. Abgesehen davon arbeiten (werkeln) wir Mediengestalter ja zumeist mit der Maus in der Hand.

 

Funktion, Originalität und Praxistauglichkeit stellen die drei Grundpfeiler meiner Arbeit dar. Machen Sie sich ein Bild von meiner Arbeitsweise beim Durchsehen der Arbeitsproben.

 

Webdesign

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Corporate Design / Logoentwicklung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kitedesign